Bundesweite Solidaritätsaktionen für die “Trostfrauen”

Am 14. Dezember 2011 wird in Seoul vor der japanischen Botschaft die 1000. Mittwochsdemonstration der ehemaligen Trostfrauen und ihrer UnterstützerInnen stattfinden. Außerdem hat  sich in diesem Jahr zum 20. Mal die erste Zeugenaussage von Frau KIM Hak-Soon gejährt. Mit einer bundesweiten Aktionswoche zwischen dem 7. und 14. Dezember 2011 werden wir auch in Deutschland die Kampagne der ehemaligen Trostfrauen unterstützen und das Thema an die Öffentlichkeit bringen. In über 10 Städten sind bereits Aktionen in Planung. Mehr dazu unter News und Wer uns unterstützt. Was Sie selbst tun können:

 
MITMACHEN

Sie können eine eigene Veranstaltung innerhalb der Aktionswoche planen und dafür hier die nötigen Materialien herunterladen oder bestellen.

PETITION UNTERZEICHNEN

Unterzeichnen Sie unsere Petition online oder sammeln Sie selbst Unterschriften. Helfen Sie uns, den Forderungen der “Trostfrauen” Gehör zu verschaffen.

SPENDEN

Keine Zeit für eigene Aktionen? Unterstützen Sie die Arbeit der AG Trostfrauen mit Ihrer Spende.

FILM ZEIGEN

Zeigen Sie im Rahmen Ihrer Arbeit die Dokumentar-Filme “63 years on…” oder “My heart is not broken yet” über das Thema „Trostfrauen“, die Sie bei uns ausleihen können.

FREUNDE EINLADEN

Verbinden Sie sich mit uns, besuchen Sie unsere Facebook-Seite und laden Sie Freund/innen zu den Veranstaltungen ein.

NEWSLETTER

NEWSLETTER

Bleiben Sie auf dem Laufenden über künftige Aktionen, indem Sie unsere Info-Mails abonnieren.